2. u. 3.11.2013 Möbel Mahler

Dochang-TAEKWONDO-Sportler als Zugnummer der Sport- und Fitnesstage im Möbel Mahler

Kämpfer und Kämpferinnen der TAEKWONDO-Schule von Franz Sappl, 7.DAN, mit sechs dreißigminütigen Auftritten im Rahmen der Sport- und Fitnesstage bei Möbel Mahler. Großer Zuspruch seitens des Publikums. Jüngster Teilnehmer 5, ältester 80 Jahre.

Im Rahmen der Sport und Fitnesstage bei Möbel Mahler wurden kurzfristig durch die Geschäftsleitung die TAEKWONDO-Sportler von Franz Sappl eingeladen.

Sowohl samstags, als auch am verkaufsoffenen Sonntag war jeweils eine Vorführung am Vormittag und zwei Vorführungen nachmittags angesetzt. Das Vorführteam bestand aus freiwilligen Schülern, die trotz der Herbstferien und des verlängerten Wochenendes, zu Hause geblieben waren und den Verein aktiv unterstützen wollten. Ganz zufällig ergab sich bei allen sechs Vorführungen eine bunte Mischung aus Anfängern bis hinauf zu Schwarzgurten, aus männlich und weiblich, aus Jung und Alt. Die jüngste Teilnehmerin war 5 Jahre, der älteste 80 Jahre alt.

Gezeigt wurde Gymnastik, Fauststoß, Kombination und Poomse, Kicken, Punching, Einschritt-Kampf und Bruchtest.

Im ganzen Haus war ein Gedränge und bei den TAEKWONDO-Vorführungen vor lauter Interessenten und Schaulustigen fast kein Durchkommen mehr. Die Darbietungen waren wegen der Kürze der Vorbereitungszeit nicht extra einstudiert, sondern zeigten die normalen Trainingselemente, welche Großmeister Franz Sappl, humorvoll kommentierte, und das war offenbar gerade das, was die Leute sehen wollten, denn mit Applaus wurde nicht gespart.

Besonders gern gesehen waren naturgemäß die Bruchtests, welche von den kleinen Taekwondokas an Plastik-Dachplatten oder an Plastik-Ziegeln gezeigt wurden. Die größeren Kinder und die Erwachsenen zerschlugen Holzbretter von 20 – 40 mm Stärke.

Franz Sappl stellte abschließend dem Publikum das Team vor und bedankte sich ausdrücklich für die Teilnahme und bei den Zuschauern für das gezeigte Interesse.

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand und Schulleiter Franz Sappl bei allen teilnehmenden Taekwondokas nochmals herzlich bedanken.

Interessenten, die noch keinen Gutschein erhalten haben, werden im Training mit einem solchen bedacht. Die Zeiten und Orte sind im Internet auf der Dochang-Homepage unter www.taekwondoschule.de aus dem Trainingsplan zu entnehmen.
Wer gerne mit dem Großmeister selbst reden möchte, kann ihn telefonisch unter 08177 1282 erreichen.
Trainingsstätten des Dochang: 4x in Wolfratshausen, 1x in Ascholding, 1x in Geretsried und 1x in Icking.

Bilder

Film

zurück