12.12.2015 Hauptprüfung

.

IMG_1923_bearbeitet-2

.

Hauptprüfung mit Meister Ko, vom 12.12.2015

.

Herbstprüfung der Kämpfer der TAEKWONDO-Schule Sappl

 

Geschwister Lena -10- und Melissa -13- Hauser jetzt zweiter Poom (Kinderdan) in der TAEKWONDO-Schule Sappl. Andre` Niebuhr und Prof. Dr. Ing. Sodeikat mit Sohn Tobias sowie Albert Holler mit Sohn Jonas jetzt alle Träger des 1. DAN.

 

Trotz grassierender Grippewelle, trafen sich am Samstag die Standhaften TAEKWONDO-Schüler in der Waldramer Turnhalle, um vor Großmeister Ko Eui-Min zu zeigen, welche Fortschritte man seit dem letzten Test gemacht hat und dann einen neuen Gürtel zu bekommen.

 

Franz Sappl, der Vereinsboss, hatte die letzte diesjährige TAEKWONDO-Prüfung angesetzt, um den gesunden und prüfungswilligen Mitgliedern die Chance zum Aufstieg in der Hierarchie zu geben. Diejenigen, die dann dem Ruf folgten, waren aber auch wirklich topfit, so dass es keine Pannen gab.

 

Meister Ko war pünktlich erschienen und ließ sich, wie immer zuerst die Anfänger vorführen, kam dann der Gürtelfarbe entlang hinauf bis zu den Rotgurten und schließlich zu den Anwärtern auf den zweiten Poom.

 

Doch zurück zu den Neulingen. Unter denen fiel Christian Fischer, ein mit seinem Sohn in der gleichen Gruppe trainierender Vater, sehr positiv auf. Bei den Gelbgurten bewertete der Prüfer Raphael Lorenz und Robin Benk am höchsten. Auch unter den Grüngurten gab‘s mit Marius Rohe und Chantal Schuster zwei besonders starke Teilnehmer. In der Gruppe der Blaugurte glänzten Sophie Pusch, Luna Margotte und Sebastian Hörl. Der Rotgurt Florian Piehler war auch diesmal wieder in Topform.

 

Die DAN-Anwärter und die noch höheren Zweit-Poom-Anwärterinnen waren eine Extraklasse.

 

Zunächst Andre`Niebuhr, der mit Sohn Patrik und Tochter Melina in der Ickinger Filiale der TAEKWONDO-Schule Sappl trainiert. Dann Professor Doktor Ing. Christian Sodeikat mit Sohn Tobias und Albert Holler mit Sohn Jonas. Sie rissen mit ihren Leistungen das Publikum von den Sitzen. Es hat einfach alles gepasst. Super Leistungen sowohl von den Vätern, als auch von den Söhnen. Ob es um Fauststoß, Kombination, die diversen Kicks, die Poomse, den Einschritt-Kampf oder den Freikampf und zuletzt die Bruchtests ging. Alles ist bestens gelaufen.

 

Die beiden Mädels aus der Ascholdinger Filiale, Lena und Melissa Hauser, setzten der Veranstaltung die Krone auf. Die ganzen Bewegungen temperamentvoll und präzise ausgeführt und alles mit einer Leichtigkeit vorgetragen, die nur in einem intensiven, aufmerksamen Training entsteht. Die Zuschauer flippten förmlich aus vor Begeisterung.

 

Großmeister Franz Sappl, 7. DAN und sein Trainerstab gratulieren allen Teilnehmern, besonders aber den Schwarzgurten sehr herzlich.

 

Sein besonderer Dank gilt allen Trainern und Förderern des Vereins.

.

Bilder

.

Filme

.


 

Liste der neuen Gürtel

.

8. Kup
Fischer Korbinian (8)
Fischer Christian (45)

7. Kup
Häring Julia (8)
Giespert Lilia (10)
Lorenz Samuel (11)
Lorenz Raphael (13)

6. Kup
Benk Robin (7)
Niebuhr Melina (7)
Hörl Lorenz (8)
Wammetsberger Laurin (9)

5. Kup
Kempkes Leo (9)
Kufner Sibille (40)

4. Kup
Rohe Marius (9)
Schuster Chantal (10)
Güllich Erika (10)
Göhring Alicia (12)
Göhring Carlos (15)
Geisberger Lorenz (58)

3. Kup
Hörl Alexander (10)
Pusch Sophie (11)
Hörl Sebastian (12)
Margotte Luna (15)

2. Kup
Fuhrmann Fabian (10)

1. Kup
Piehler Florian (39)

1. POOM
Holler Jonas (14)
Sodeikat Tobias (14)

1. DAN
Niebuhr Andre´ (49)
Prof. Dr. Ing. Sodeikat Christian (52)
Holler Albert (56)

2. POOM
Hauser Lena (10)
Hauser Melissa (13)

.

IMG_1972_bearbeitet-2

.

zurück