01.04.2017 Prüfung

.

IMG_3842_bearbeitet-1

.

Prüfung vom 01.04.2017

.

Bericht

Die Aprilprüfung der Taekwondo-Schule Sappl begann mit einer Unvorhersehbarkeit, die leider kein Aprilscherz war: Zum ersten Mal in der über 30jährigen Zusammenarbeit hatte der koreanische Taekwondo-Meister Ko Eui Min den Prüfungstermin vergessen. Der „HEAD COACH OF THE WORLD“ erholte sich noch von einer schweren Grippe. Weil aber drei Schwarzgurtprüfungen auf dem Programm standen, setzte er sich trotzdem sofort in München ins Auto.

Bis er in Waldram eintraf, übernahm Großmeister und Schulleiter Franz Sappl die Prüfung der Schüler mit niedrigeren Gürtelfarben. Pünktlich zur Vorstellung der Rotgurte erschien der koreanische Meistertrainer dann doch noch in der Turnhalle.

Um es kurz zu machen: Weder er noch Franz Sappl hatten viel an den Prüflingen auszusetzen. Die Taekwondo-Schüler im Alter zwischen 6 und 46 Jahren lieferten saubere Vorstellungen ab. Den Höhepunkt der Veranstaltung bescherten den Zuschauern die drei Schwarzgurtanwärter. Nach bis zu sechsjähriger Vorbereitungszeit zeigten  Maximilian Spahn, Florian Piehler und Christian Rückwart, was sie können. Vor allem letzterer wurde von Ko Eui Min besonders gelobt. (CS)

  

.

Bilder

.

Filme

.


Liste der neuen Gürtel

8. Kup
Remensperger Christoph (29)
Graf Rena (36)

7. Kup
Kühne Bastian (6)
Dietze Mila-Sophie (8)
Riedel Jonathan (11)
Schneider Uwe (49)

6. Kup
Fuß Amadeus (7)
Lerchl Sophia (8)
Minzlaff Miriam (29)
Wacker Gregor (30)
Fischer Christian (46)

5. Kup
Vogt Linus (11)
Melcher Matteo (12)

4. Kup
Fischer Korbinian (9)
Harrer Fabian (13)

3. Kup
Niebuhr Melina (8)
Hörl Lorenz (9)
Giespert Lilia (11)

1. DAN
Spahn Maximilian (15)
Rückwart Christian (36)
Piehler Florian (40)

.

IMG_3850_bearbeitet-2

zurück