Home_Selbstvertrauen

.

Selbstvertrauen

durch TAEKWONDO

.

s06-1

.

Ein Vater erzählte mir:

.

„Ich möchte mich bei Ihnen bedanken. Mein Sohn hat sich, seit er bei Ihnen TAEKWONDO trainiert, so positiv entwickelt. Wir gaben ihn ins TAEKWONDO, weil er kein Selbstvertrauen hatte und dabei noch aggressiv war.

.

Nun ist er ruhig und ausgeglichen. Andere streiten oder raufen, er hält sich neutral. Dabei ist er aber kein Feigling mehr. Neulich waren wir mit ihm in einem Bierzelt. Als wir dieses verlassen wollten, stand eine Gruppe junger Männer im Eingang. Sie hatten Lederjacken an, waren kahlköpfig, tätowiert und gepierct. Sie machten einen furchteinflößenden Eindruck und – obwohl ich groß und kräftig bin – wusste ich nicht, wie wir hinaus kommen sollten. Da ging mein erst 15 Jahre alter Sohn an mir vorbei, mit erhobenem Kopf und voller Selbstbewusstsein, direkt auf die Männer zu. Diese wichen zur Seite und bildeten einen Gang für uns. So was habe ich noch nie erlebt.“

.

Was soll ich da noch anfügen?

Das ist Selbstvertrauen durch TAEKWONDO.

zurück