Erwachsene

.

Erwachsenen-Training

in der

TAEKWONDO-Schule Sappl

.

.

Früher

Als die TAEKWONDO-Familie Sappl 1971 mit dem Training begann, war der einzige Grund sich verteidigen zu können, wie bei fast allen anderen TAEKWONDO-Schülern auch. Im Training herrschte eine Atmosphäre von Stolz, Ehre und Ehrgeiz. Die Devise lautete: „Hart, hart, hart…“ 70 – 150 Liegestützen und mehrere hundert Kniebeugen pro Training waren normal, oft auch mehr.

.

SuhYoungChoeul_Kampf

.

Kaum ein Training ohne Blutergüsse, Zerrungen und danach bestialischem Muskelkater. Aber es galt: „Ein Mann muss hart sein“ und „Ein TAEKWONDO-Kämpfer spürt keinen Schmerz“.

Entsprechend fand man auch nur selten Frauen und so gut wie keine Kinder im TAEKWONDO.

Glücklicherweise hat sich dies alles im Laufe der Zeit grundlegend verändert…


.

Heute

Heute trainiert man TAEKWONDO, weil man einen Sport braucht, weil es Spaß macht, weil man einen Ausgleich zum Alltag sucht, weil man Freude und Lebensglück gewinnt. Die Gesundheit und Gesunderhaltung sind genauso wichtig, wie die Unversehrtheit des Körpers. Gerade hier ist man in der TAEKWONDO-Schule Sappl ganz besonders gut aufgehoben. Franz Sappl ist Heilpraktiker und der sporttherapeutische Aspekt ist ihm ein großes Anliegen.

Selbstverteidigung ist immer noch ein wichtiger Grund um TAEKWONDO zu trainieren, tritt aber hinter den anderen mehr und mehr zurück.

.

100_3529 Franz Sappl erklärt die ethischen Grundsätze des TAEKWONDO

.

Heute sind Fairness, Toleranz, Respekt, gegenseitige Achtung und Rücksicht wichtig. Selbstvertrauen orientiert sich nicht mehr am Hart-Sein, sondern an der Leistung, an der beherrschten Technik, am Gefühl es zu können.

.

IMG_6334

.

Heute sind Männer und Frauen gleichermaßen im Erwachsenen-Training. Und da Kinder bei Weitem überwiegen, gibt es ein eigenes Kindertraining.

.

IMG_8310_bearbeitet-1.jpg

.

IMG_6452

.

100_7761_bearbeitet-1

.

IMG_2240_bearbeitet-1

 


.

Eine der vielen wunderbaren Eigenschaften des TAEKWONDO ist, dass man diesen Sport bis ins sehr hohe Alter ausüben kann. TAEKWONDO kennt keine Altersgrenze nach oben.

.

IMG_6398

.

OpaBruchEllenbogen100_4581_bearbeitet-1


.

Zum Trainingsaufbau bitten wir Sie, die Seite Training-Allgemeines zu lesen.

.

zurück