Neuigkeiten

.

Neuigkeiten

.


.

WOR-Weidach

.

.

In der Turnhalle Weidach werden von Juni bis August 2024 dringend nötige Sanierungsarbeiten durchgeführt. Unser Spättraining, mittwochs um 20:00 Uhr, findet deshalb in diesem Zeitraum in der Turnhalle Waldram statt. (Kardinal-Wendel-Str. 96)

.


.

Zwergerlprüfung

.

.

Unsere Zwergerlprüfung fand am Freitag, 12.7.24, in Icking statt.

.

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen recht herzlich.

Bilder von der Prüfung findet Ihr hier.

.


.

WOR-Realschule

.

.

Wegen Abschlussfeier beansprucht die Realschule WOR die Turnhalle am Donnerstag 18.7.24.

.

Wir trainieren deshalb in dieser Zeit im Gymnastikraum (den Gang nach den Umkleiden gerade durch). Gleiches Gebäude, gleiche Trainingszeiten!

.


.

Gürtelprüfung Kinder und Erwachsene

.

.

Tag: Samstag, 20.07.2024
Einlass: 13:30 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr
Ort: Turnhalle Waldram (Kardinal-Wendel-Str. 96)
Anmeldung über die Prüfungsliste im Training

.


.

Nachruf

Unser geliebter Großmeister Ko Eui Min hat uns am 21.1.2023 für immer verlassen.

Seit 17.11.1979, also 43 Jahre lang, war er unser Prüfer und Meister und prägte das moderne Taekwondo in der ganzen Welt, sowie auch in unserer Schule.

Wir sind Ihm sehr dankbar für seine warmherzige und gütige Art zu lehren.

Sein Wissen und seine Vorstellung vom Taekwondo lebt in unserer Schule weiter.

Nachtrag vom 3.2.2023:
Meister Ko wurde posthum der 10. DAN verliehen.
Den 10. DAN erhalten sonst nur die jeweiligen Präsidenten des Weltverbandes.

.

Nachtrag vom 18.9.2023:
Ko Yong Jae, der Sohn von Meister Ko Eui Min, schrieb uns:
„Hallo! Ich bin in der Trainingspause (Sommerpause) nach Korea geflogen, um an der Ehrungszeremonie meines Vaters teilzunehmen. Jedes Jahr am 4. September am ‚Tag des Taekwondo‘ findet eine große Veranstaltung statt. Alle hohen Taekwondo Funktionäre und Meister sind eingeladen.
Diese Veranstaltung fand heuer im Taekwondowon in Muju statt. Das Taekwondowon ist ein vom Koreanischen Staat finanziertes Megaprojekt, um die Bedeutung des Taekwondo der ganzen Welt zu präsentieren. Das gesamte Areal umfasst eine Fläche von über 2 Mio. Quadratmetern.

Alle zwei Jahre werden max. zwei Personen von einem Gremium gewählt, die dann in der „Halle der Ehre“ im Taekwondowon ein Denkmal erhalten.

Mein Vater, unser Meister Ko Eui-Min, wurde für sein Taekwondo-Lebenswerk geehrt und erhielt einen Platz in der „Halle der Ehre“.

Die ganze Zeremonie (ab 1:02:20 ist die Ehrung von Meister Ko):“

Die Ehrenurkunde für Meister Ko nehmen seine Frau und sein Sohn Ko Yong Jae entgegen.


.

Eine App muss her!

Dank der intensiven Arbeit von einem unserer Trainer, können wir endlich eine App fürs Handy anbieten, damit Ihr immer auf dem Laufenden seid. Weitere Infos oder gleich runterladen, hier…

.

.

.

zurück