08.04.2011 Prüfung Icking

.

TAEKWONDO-Zwergerl-Gürteltest in der Gymnasiums-Turnhalle in Icking (8.4.11)

Zweimal die A-Note in TAEKWONDO für Catalina Pieres und hohes Lob auch für Marlene Geigl und Luis Karwat, alle drei 7 Jahre alt.

Zum Frühjahrs-Gürteltest der TAEKWONDO-Zwergerl in der Gymnasiums-Turnhalle in Icking trafen sich diesmal nur zehn Teilnehmer.

Die Stars der Gruppe, nämlich Catalina Pires, Marlene Geigl und Luis Karwat wollten durch Großmeister Ko geprüft werden und dies war dann ja auch gleich ein voller Erfolg. Denn sie kamen ganz groß heraus und durften dann zum Publikum gewendet ihr Kicking vorführen. Catalina bekam für ihr Kicken und für das One-step-Sparring jeweils die ganz seltene A-Note.
Die Stars Nummer zwei und drei, Marlene und Luis, sind sicher allen am Kampfsport interessierten Lesern aus der Apotheken-Kinderzeitung „Medizini“ bekannt, denn in der Novemberausgabe war ein ganzseitiger Bericht mit den beiden als Hauptdarsteller! Sie hatten allerdings den Vorteil gegenüber anderen Kindern, dass TAEKWONDO bei ihnen Familiensport ist, das heißt, dass wenigstens ein Elternteil selbst mittrainiert und das macht es natürlich für die Kinder besonders interessant.

Diese Drei also fehlten neben einigen, die sonst irgendwie verhindert waren. Die älteren Kinder und Erwachsenen legten die Prüfung vor Meister Ko in Wolfratshausen ab.
Die Zwergerl werden in Icking unter Oberaufsicht von Großmeister Franz Sappl durch Alina Strobl, Julia Bechtner, Verena Lamers und Franziska Kauschke vorbildlich betreut, was sich durch die drei „Superstars“ von selbst beweist.

Zwergerl sind im Dochang Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Hier lernen sie sozusagen spielerisch mit ihrem Körper umzugehen. So schicken oft Therapeuten Kinder, die Koordinations-Probleme haben, ins TAEKWONDO-Training. Aber es kommen auch Kinder, die im Kindergarten oder in der Schule von Gleichaltrigen unterdrückt werden, um durch die Kampfkunst Selbstvertrauen zu gewinnen. Kinder, die zu viel Temperament haben, werden hier in die Gemeinschaft integriert.

Im TAEKWONDO-Verein Dochang e.V. trainieren aber natürlich auch viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das ist nun kein Wunder, denn die Kampfkunst ist ein Vollsport, der seit den 90er Jahren olympisch geworden ist.
Zurück zu den Zwergerln: Sie haben alle den Test bestanden und sind damit in der Hierarchie aufgerückt.

Interessenten finden im Internet unter www.dochang.de oder www.taekwondoschule.de viele Berichte, Bilder und Spots von den Dochang-Aktivitäten. Außerdem ist unter Tel. 08177 1282 oder auch im Training die Möglichkeit zur persönlichen Ansprache. Nach den Osterferien ist wieder ein günstiger Einstiegszeitpunkt.

Zu den Fotos

zurück

Jetzt anrufen!